Die zwei wichtigsten Kosten für eine Wasserstrahlschneidanlage

Wenn es um den Kauf einer Wasserstrahlmaschine geht, gibt es viele Fragen, die man beantworten muss. Die wichtigste Frage ist jedoch: "Wie viel wird das alles kosten?" Dieser Blog soll einen Überblick über die Kostentreiber für eine Wasserstrahlschneidanlage in Bezug auf CAPEX und OPEX geben.

Der Unterschied zwischen den beiden ist, dass Kapitalausgaben für Unternehmen für den Kauf von Waren oder Dienstleistungen zuständig ist, während die Betriebskosten die Kosten eines Unternehmens für den täglichen Geschäftsbetrieb abdecken.

Der wichtigste Investitionsmotor

Was den Preis einer Wasserstrahlschneidanlage am meisten bestimmt, ist eine häufig gestellte Frage. Der Wasserstrahl-Schneidtisch und die Pumpe stellen die beiden Komponenten dar, die die Kapitalkosten der Investition bestimmen. 

 

Schneidtisch - Der Schneidtisch bildet die Grundlage für Ihren Zuschnitt. Er ist der Ort, an dem das Material platziert wird und wo der gesamte Schneidevorgang stattfindet. Es ist wichtig, darauf zu achten, wie sich der Tisch in Ihren Produktionsprozess einfügt (zum Be- und Entladen der Maschine). Die Länge und Breite des Tisches sind ausschlaggebend für die Kosten. Der Schneidtisch ist auch der teuerste Teil der gesamten Wasserstrahlanlage.

 

Wasserstrahlpumpe - Die Hochdruckpumpe ist das Herzstück einer jeden Wasserstrahlschneidanlage. Der Schneidprozess wird durch den hohen Druck des Wassers ermöglicht, der durch die Pumpe erzeugt wird. Der Preis der Installation kann variieren, je nachdem, wie viele Pumpen für die Bedürfnisse des Projekts benötigt werden

Der Hauptkostentreiber im Betrieb

Der tägliche Betrieb einer Wasserstrahlschneidanlage ist auch mit Kosten verbunden. Diese werden als Betriebskosten bezeichnet. Neben den Stromkosten ist der Verbrauch von Abrasivmitteln der größte Kostenfaktor für den Betrieb einer Wasserstrahlschneidanlage.

Verbrauch von Abrasivmitteln - Beim Abrasivschneiden wird ein Abrasivpartikel (z. B. Granat) verwendet, das dem Hochdruckwasserstrom hinzugefügt wird, um härtere Materialien wie Stein zu durchtrennen. Das Abrasivmittel ist wahrscheinlich das größte Verbrauchsmaterial, sein Durchfluss und der Verbrauch von Granat hängen von der Größe der Pumpe und den Arbeitsstunden ab.